BNP Paribas Asset Management Schweiz ernennt Sébastien Mayer zum Senior Sales Manager für die Romandie

17 Juni 2021

BNP Paribas Asset Management verstärkt sein Team in der Schweiz. Sébastien Mayer wird per 1. Juni 2021 zum Senior Sales Manager für die Romandie mit Sitz in Genf ernannt. Sébastien Mayer berichtet an Ariane Dehn, Country Head von BNP Paribas Asset Management in der Schweiz.

Sébastien Mayer kommt von Mirabaud Asset Management in Genf, wo er die letzten 6 Jahre als Senior Sales Manager bestehende institutionellen Kunden – darunter Banken, Family Offices und externe Asset Manager – in der Westschweiz betreute und das Neugeschäft entwickelte. Zuvor war er von 2007 bis 2014 als Front Office Reporting Manager und dann als Institutional Reporting Officer bei Pictet Asset Management in Genf tätig.

Sébastien Mayer hat an der Fachhochschule für Wirtschaft in Genf Banking und Finance studiert und ist diplomierter Finanz- und Anlagexperte (CIWM).

Bei BNP Paribas Asset Management wird Sébastien Mayer sowohl für die Vertriebspartner und Wholesale-Kunden, als auch für die institutionellen Kunden mit Fokus auf die Westschweiz verantwortlich sein. Seine Funktion beinhaltet ebenso die Pflege als auch die Vertiefung der bestehenden Kundebeziehungen und die Entwicklung des Neugeschäfts.

“Sébastien ist ein ausgewiesener und dynamischer Finanzexperte, der sich sehr stark für seine Kunden engagiert. Ich heisse ihn im Namen unseres gesamten Teams bei BNP Paribas Asset Management herzlich willkommen und freue mich darauf, mit ihm unsere Kundenbeziehungen weiter zu vertiefen und neue Kunden zu gewinnen.”

Ariane Dehn