Stiftung BNP Paribas Schweiz : 15 Jahre - BNP Paribas Schweiz
BNP Paribas in der Schweiz Über BNP Paribas
Head 15 ans

Stiftung BNP Paribas Schweiz : 15 Jahre

Einem Freund weiterleitenEinem Freund weiterleiten DruckenDrucken

15 Jahre Unterstützung der Schweizer Verbände und Institutionen durch die Stiftung BNP Paribas Schweiz

Die 2002 ins Leben gerufene Stiftung BNP Paribas Schweiz feiert in diesem Jahr ihr fünfzehnjähriges Bestehen. Seit ihrer Gründung hat sich die Stiftung zum Ziel gesetzt, den Dialog zwischen der Bankenwelt und ihrem lokalen Umfeld im Hinblick auf kulturelle, soziale und umweltbezogene Themen zu fördern. Sie gilt heute als ein anschauliches Beispiel für unternehmerisches Mäzenatentum, nach dem Vorbild der seit dreißig Jahren von der Stiftung der Gruppe BNP Paribas durchgeführten Aktionen.

Die Stiftung BNP Paribas Schweiz positioniert sich als Vermittler der Werte der Gruppe BNP Paribas innerhalb der Bereiche Kultur, Soziales und Wissenschaften in der Schweiz, mit denen die Bank lokal in Verbindung steht. Mit diesen Aktionen begünstigt die Stiftung die Beziehungen und die Schaffung eines positiven und dynamischen Austauschs zwischen BNP Paribas (Schweiz) SA und der Gesellschaft.

Citation DE

Die Aktionen des Mäzenatentums der Stiftung sind somit auf die wesentlichen Schwerpunkte ausgerichtet, die sowohl zielgerichtete Orientierungen als auch vom Stiftungsrat aufgestellte tiefgreifende Wertvorstellungen widerspiegeln. Letzterer hat die Aufgabe, die Aktionen der Stiftung vollständig in die Strategie der BNP Paribas in der Schweiz – Geoffroy Bazin, ihr CEO, ist Vorsitzender der Stiftung – aufzunehmen, im Einklang mit ihren Zielsetzungen als verantwortungsbewusste Bank.

Obwohl sie in der Vergangenheit mehrere Projekte im Bereich des Gesundheitswesens und der medizinischen Forschung begleitet hat, entschied die Stiftung kürzlich, sich auf andere wichtige gesellschaftliche Belange zu konzentrieren und sich insbesondere den derzeitigen Umweltherausforderungen zu stellen. Diese Neuorientierung ist geprägt von einer Partnerschaft mit dem neuen Schweizer Polarinstitut, mit Sitz an der ETHL, im Rahmen einer Umsegelung der Antarktis. So setzt sie sich dafür ein, sowohl das kulturelle Schweizer Erbe bekannt zu machen und die junge Kunstszene zu fördern, als auch Projekte zur Förderung der Bildung und der sozialen Eingliederung zu unterstützen, und sich an der Erforschung des Klimawandels zu beteiligen.

Über reine Finanzhilfe hinausgehend engagiert sich die Stiftung an der Seite der lokalen Einrichtungen, die sie wie ein echter Partner unterstützt und deren Projekte sie langfristig begleitet, um auf lange Sicht solide Verbindungen zwischen der Bank und der Welt der Schweizer Verbände und Institutionen herzustellen.

05 2017 Fondation 15 ansIn 15 Jahren fanden mehr als 30 kulturelle Projekte und 20 soziale Initiativen die Unterstützung der Stiftung BNP Paribas Schweiz. In den kommenden Wochen werden insbesondere die von der Stiftung in den Bereichen Kultur, Soziales und Umwelt unterstützten großen Initiativen in den Vordergrund gestellt werden.

Im Zuge dieser Dynamik findet vom 13. bis 16. Juni 2017 eine Sonderausstellung in der Empfangshalle der BNP Paribas in Genf statt, bei der einige der wichtigsten von der Stiftung seit ihrer Gründung unterstützten Programme auf spielerische und interaktive Weise zu entdecken sind. Eine zentrale Veranstaltung in Genf im Laufe des Monats September wird den Höhepunkt der Festlichkeiten bilden.